Wann ist ein Projekt erfolgreich? Eine einfache Frage, aber sie zu beantworten fällt nicht unbedingt leicht. Ist doch der Projekterfolg von vielen Faktoren abhängig.

Veröffentlicht am 15.11.2019

— in Projektmanagement

Auch oder gerade bei unerwarteten Entwicklungen müssen verschiedene Parameter ausbalanciert werden, damit möglichst alle Anforderungen der Stakeholder erfüllt werden. Doch wie behält man im Rahmen der Projektplanung und während der Projektlaufzeit den Überblick? 

Die Lösung: Man orientiert sich an drei zentralen Größen, die anhand eines Modells dargestellt werden können – dem Magischen Dreieck.
 

Was ist das Magische Dreieck?

Das Modell des Magischen Dreiecks geht von drei zentralen Größen, den Projektzielgrößen, aus: 

  • Leistung (oder auch Qualität genannt),
  • Zeit und
  • Kosten

Diese drei Größen sind die Parameter, mit denen der Erfolg des Projekts gemessen werden kann. Wichtig hierfür ist aber, dass die Größen zu Beginn des Projekt klar und fest definiert sind. 

Denn, wie sagte einst schon der chinesische Philosoph Laozi: "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg." 

Nur, was fällt unter die drei zentralen Größen? 

Zeit, Kosten und Leistung sind erst einmal ziemlich umfangreiche Begriffe. Sehen wir uns einmal näher an, was hinter diesen Oberbegriffen steckt und finden heraus, mit welcher Fragestellung wir die jeweiligen Größen definieren können.  

Leistung (Qualität)

Unter diesen Parameter fallen alle Aufgaben, die während der Projektlaufzeit erledigt werden müssen. Die Erreichung der definierten Ziele sorgt neben einer größtmöglichen  Kundenzufriedenheit für eine hohe Produktqualität. 

  • Was sind die Ansprüche an das Projekt?
  • Welche Leistung soll das Projekt liefern?


Zeit

Im Bereich Zeit bilden wir die gesamte Terminplanung ab. Hierunter fallen neben der Projektlaufzeit auch alle wichtigen Zwischentermine und Meilensteine.  

  • Wie viel Zeit steht für die Umsetzung der Projektziele zur Verfügung?
  • Welcher Anfangs- und Endtermin gilt für das Projekt?
  • Welche Zwischentermine und Meilensteine gibt es im Projekt?


Kosten

Im Bereich Kosten werden das Projektbudget und die gesamten Ressourcen abgebildet. Es handelt sich hier also nicht nur um die reinen finanziellen Mittel, sondern um alle Ressourcen, die dem Projekt zugeteilt werden, wie zum Beispiel Personal, Sachmittel, externe Leistungen, etc. 

  • Welches Budget steht für die Umsetzung der Projektziele zur Verfügung?
  • Welche Ressourcen sind für das Projekt eingeplant?

 

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“
- Heraklit

So ist es nicht nur im Leben, sondern auch im Projektmanagement. In den seltensten Fällen wird ein Projekt genau so wie geplant fertiggestellt. Verkürzung der Laufzeit? Verringerung des Budgets? Erhöhung des Umfangs? – Das sind nur drei der Herausforderungen, denen sich ein Projektmanager täglich stellt.  

Soll zum Beispiel bei einem Hausbauprojekt anstelle des geplanten Carports eine Garage gebaut werden, so sorgt die Veränderung der Größe “Leistung” dafür, dass sich mindestens die Größe “Kosten” ebenfalls verändert. (Beispiel 1) Sollen keine weiteren Arbeitskräfte eingesetzt werden, würde sich auch eine Veränderung der Größe “Zeit” ergeben. (Beispiel 2) 

Die drei Projektzielgrößen beeinflussen sich also gegenseitig. Wird eine der Größen verändert, so hat dies unmittelbare Auswirkungen auf mindestens eine der beiden anderen Größen. 
 

Fazit

Mit dem Magischen Dreieck haben wir Projektmanager ein Planungsinstrument in der Hand, welches uns ermöglicht die Projektziele bereits zu Beginn des Projekts zu definieren und zu priorisieren. Durch die Klarheit, die bereits zum Projektstart herrscht, sind die Projekte deutlich strukturierter und können erfolgreicher abgeschlossen werden. 

Aber das Magische Dreieck kann noch mehr – so kann es frühzeitig Konflikte aufzeigen und bietet daher eine hervorragende Möglichkeit für ein stetiges Risikomanagement. 

Sie möchten mehr über das Konfliktpotential der drei zentralen Größen erfahren? Sie fragen sich, was das Magische Dreieck für Sie tun kann? Erfahren Sie bald mehr dazu in Teil 2 “Das Magische Dreieck – Konflikte und Anwendungsmöglichkeiten”.

Artikelbild »Highline in the mountains.«Von zhukovvvlad

Natascha Pfeiffer


Natascha Pfeiffer ist Projekt- und Marketingmanagerin. Sie jongliert mit Deadlines und Ressourcen ebenso wie mit Print- und Onlinemedien für den perfekten Marketingmix.